A-Jugend: SVP - TV Weiler/Rems  7:0 (2:0)

Das Rückspiel gegen den TV Weiler/Rems endete wie das Hinspiel mit 7:0 und wieder war der SVP die überlegene Mannschaft. Einzig und allein die Chancenverwertung war deutlich schlechter als im Hinspiel. Und so musste man sich die Tore über die gesamte Spielzeit Stück für Stück erarbeiten. Zur Halbzeit führte der SVP durch die Treffer von Joshua Taulien und Giovanni Di Giorgio nur mit 2:0. Gleich zu Beginn der zweiten Halbzeit wollte man den Sack schnell zu machen und Joshua Taulien erhöhte in der 50. Spielminute auf 3:0. Luca Mazzei brauchte nach seiner Einwechslung nur zwei Ballkontakte in fünf Minuten um zwei Treffer zum 4:0 und 5:0 zu erzielen. Danach setzte sich Julian Leitlein auf der rechten Seite durch und erhöhte auf 6:0. Der Schlusspunkt in diesem Spiel war unserem Mentalitätsmonster Jens Ehmer in der 78. Spielminute vorbehalten: Nach einem Solo von hinten links über den gesamten Platz und einem Doppelpass mit Giovanni Di Giorgio kurz vor dem 16er brachte er den Ball noch am kurzen Pfosten im Tor unter. Ein weiterer guter Auftritt unserer Jungs und drei weitere wichtige Punkte im Kampf um die Meisterschaft. Kommenden Samstag den 17.03.2018 geht es zum Auswärts- und Rückrundenspiel zum SV Steinbach. Anpfiff ist um 16:45 Uhr.

Es spielten: Michel Wolz, Patrick Thum (Joshua Thum), Robin Neurohr, Marcel Müller, Jens Ehmer [1], Julian Leitlein [1], Tobias Abt, Giovanni di Giorgio, Denis Jasarevic (Jan Banaszak), Yannik Leitlein (Luca Mazzei [2]), Joshua Taulien [2] (Hannes Härer)

A-Jugend: SVP - SV Steinbach  4:2 (3:2)

Nach einer guten sechswöchigen Wintervorbereitung mit drei Testspielen (6:0 gegen SGM Juniorteam Schwäbischer Wald, 1:4 gegen Spfr Lorch und 3:1 gegen die erste Mannschaft vom TSV Waldhausen) ging man hochmotiviert ins erste Punktspiel der Rückrunde. Dabei handelte es sich um das Wiederholungsspiel gegen den SV Steinbach aus der Hinrunde. Der SVP führte nach 76 Minuten durch zwei Treffer von Julian Leitlein und jeweils einem Treffer von Tobias Abt und Yannik Leitlein mit 4:2 und agierte zusätzlich seit der dritten Spielminute in Überzahl. Somit war der SVP genau wie im ersten Spiel sportlich auf der Siegerstraße. Doch dann wurde das Spiel unglaublicherweise erneut vom Unparteiischen abgebrochen. Nach einem normalen Foulspiel an einem Steinbacher Spieler auf Höhe der Seitenlinie gab es einen Tumult von knapp 25 Personen bei dem der vom Platz verwiesene Steinbacher Spieler handgreiflich wurde. Da sich die Rangelei neben dem Spielfeld längere Zeit nicht auflöste brach der Schiedrichter die Partie ab. Urteil und Wertung stehen somit erneut aus. Das nächste Spiel findet am Samstag den 3.3.2018 in Oberrot gegen die SGM Rottal statt. Der Anpfiff ist um 16:45 Uhr.

Es spielten: Michel Wolz, Patrick Thum, Robin Neurohr, Marcel Müller, Jens Ehmer, Julian Leitlein [2], Tobias Abt [1], Giovanni di Giorgio, Denis Jasarevic (Jan Banaszak), Yannik Leitlein [1], Joshua Taulien

Weitere Auswechselspieler: Hannes Härer, Adrian Liedtke, Joshua Thum

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -