SVP-Fussball auf Facebook

Vorschau

Am kommenden Sonntag, 26.9.2021 haben der SVP I und II beim TSV Schmiden I und II zwei schwere Auswärtsspiele zu bestreiten. Der SVP I sollte den späten Ausgleich und dem verspielten Sieg gegen Stetten schnell verdauen, um mit einem Auswärtssieg Tabellenplatz 2 zu verteidigen. Beim SVP II scheint die Ausgangslage dagegen fast aussichtslos zu sein, trifft man doch mit TSV Schmiden II auf den Tabellenführer mit einer blitzblanken Weste ( 5 Spiele – 5 Siege bei 21:0 Toren ). Das Erreichen eine ansehenswerten Ergebnisses wäre schon beachtenswert.

ACHTUNG-Spielbeginn 
II.Mannschaft   12.45 Uhr
 I.Mannschaft   15.00 Uhr

Hygienekonzept

Schiedsrichter werden

Du hast Interesse Schiedsrichter zu werden?
 
    

SV Plüderhausen I – TV Stetten i.R. I 3:3 ( 2:0 )
Mit dem TV Stetten stellte sich der erwartet starke Gegner auf dem Gänswasen vor. In der 15. Minute musste Cedric Veser sein Können beweisen, um im Anschluss eines Freistoßes einen Kopfball aus 7 m über die Latte zu lenken. Mit dem nächsten Angriff ging der SVP in der 16. Minute in Führung. Nach Vorarbeit von Simon Piscopo schloss Tobia Portolano so ab, dass der Ball über die Linie in das Netz „ hoppelte „. Danach war der SVP besser im Spiel, erspielte sich Chancen, konnte aber bis kurz vor der Halbzeit keine verwerten. Kurz vor dem Pausenpfiff gewann SVP-Angreifer Simon Piscopo einen Zweikampf im Mittelfeld, startete einen Sololauf und war nicht mehr aufzuhalten und vollendete mit Flachschuss zum 2:0.
Die zweite Halbzeit begann ganz nach dem Geschmack der SVP-Fans, als Julian Leitlein in der 49. Minute aus halbrechter Position mit einem Flachschuss in das lange Eck zum 3:0 traf. Die Zeichen standen klar auf Sieg, so dass auch dem Gegentreffer zwei Minuten später durch Alexander Schetter nicht viel beigemessen wurde. In der 66. Minute hätte das Spiel entschieden sein können, doch Simon Piscopo hatte mit seinem Schuss aus 18 m Pech, dass der Ball von der Lattenunterkante in das Spielfeld zurücksprang. Der Anschlusstreffer durch Katriel Lovaglio in der 75. Minute kam dann doch etwas überraschend, als der Ball unerwartet im SVP-Netz landete. Nun versuchte man das Ergebnis über die Zeit zu bringen, aber fast jeder abgewehrte Ball landete beim Gegner und man vermisste einen geordneten Spielaufbau des SVP. So war es nicht verwunderlich, dass man in der Schlussminute noch den Ausgleich hinnehmen musste. Stetten ließ den Ball durch ihre eigenen Reihen laufen und kombinierte sich durch die SVP-Abwehr, wo dann der freigespielte Stefan Schuster den 3:3-Ausgleich erzielte.

SVP-Aufstellung:
Cedric Veser, Kris Mario Brosig, Ben Paschuld, Marcel Müller, Timo Pongratz, Patrick Del Sorbo, Julian Leitlein, Tobia Portolano, Edwin Skwara, Simon Piscopo, Christos Stergiou, ( Einwechselspieler Yannik Leitlein )

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -