TSV Schwaikheim III – SV Plüderhausen II 4:2 (1:1)

Der SVP kam in der ersten viertel Stunde nicht recht ins Spiel und die Hausherren kamen immer wieder in Tornähe. Mitte der Halbzeit diktierte jedoch der SVP das Spiel und konnte die ein oder andere Torchance nicht nutzen. In der 38. Minute kam dann aus dem Nichts die Führung für die Gäste. Kurz vor der Halbzeit glich Andreas Bäuchle mit dem Kopf nach einer Tatu-Ecke aus.

In den ersten neun Minuten der zweiten Hälfte wurde dann das Spiel entschieden. Der SVP verschlief diese und die Hausherren schossen drei Tore. Anschließend konnte der SVP wieder etwas die Kontrolle des Spieles übernehmen und kam in der 70. Minute durch Julian Leitlein zum Anschlusstreffer. In der Folgezeit hatte man zwar die optische Überlegenheit, jedoch fehlte bei einigen der unbedingte Wille das Spiel noch zu drehen. So entstand diese vermeidbare, jedoch nicht unverdiente Niederlage.

SVP: Robin Blessing, Michael Baldauf, Robin Neurohr, Marcel Müller, Robin Schunter, Sheriff Jobe, Yannik Leitlein, Julian Leitlein, Andreas Bäuchle, Eduard Tatu, Giovanni di Giorgio, Joshua Thum, Patrick Woll, Oguzhan Ucar, Patrick Thum

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -