Trainingszeiten

Dienstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr
Donnerstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr

Spendenkonto Jugend

Kennwort:
Das Spendenkonto erfragen Sie bitte beim Abteilungsleiter oder in der Geschäftsstelle

1. Mannschaft (Regionalliga SW) 2. Mannschaft (Landesliga Gr.2)
3. Mannschaft (Landesklasse Gr.3) 4. Mannschaft (Bezirksklasse Ost)
5. Mannschaft (Kreisliga A Ost) 6. Mannschaft (Kreisklasse B Ost)
7. Mannschaft (Kreisliga C Ost) Senioren (Bezirksklasse)
Herren I gegen TV 06 Limbach     9:1
Herren II gegen SPORTVG Feuerbach     9:1
Herren III gegen TSV Stuttgart-Mühlhausen II     9:3
TB Beinstein II egen Herren III     8:8
Herren IV gegen SG Bettringen III     9:0
Herren VI gegen DJK Schwäbisch Gmünd II     9:3
Herren VII gegen TSV Alfdorf II     9:7
Senioren gegen TSV Haubersbronn     3:6

SVP-Regionalligateam fährt 9:1-Kantersieg gegen Limbach ein
Anders als in der Vorrunde, als unser SVP-Team bereits mit 1:5 in Rückstand lag, beherrschte man dieses Mal den Tabellenletzten von Beginn an und ließ ihm keinerlei Chance. Alle 3 Eingangsdoppel gingen bereits an unsere Akteure, wobei allerdings vor allem bei Magyar/Schaal 3 der 4 Sätze erst in der Verlängerung endeten. Zu hochklassigen Matches kam es dann im Spitzenpaarkreuz, denn so-wohl Magyar, als auch Kovacs hatten gegen Wagner und Schleppi schwer zu kämpfen – 4 der 7 Sätze endeten mit 2 Punkten Unterschied – ehe sie den Vorsprung auf 5:0 ausbauen konnten. Cha-morro erhöhte dann noch auf 6:0, ehe der jungen Tobias Tran sein Match gegen Hübgen abgeben mußte. Marcel Schaal und Stefan Tietze bauten dann den Vorsprung mit 3:0-Siegen auf 8:1 aus, so daß Laszlo Magyar mit seinem 3:1-Sieg gegen Schleppi den Sack vollends zu machen konnte.
Einzelergebnisse SVP – TV 06 Limbach 9:1:
Magyar/Schaal – Schleppi/Schmidt 3:1, Chamorro/Tran – Grujic/Kurfer 3:0, Kovacs/Tietze – Wag-ner/Hübgen 3:1, Magyar – Wagner 3:0, Kovacs – Schleppi 3:1, Chamorro – Schmidt 3:1, Tran – Hübgen 1:3, Schaal – Kurfer 3:0, Tietze – A. Grujic 3:0, Magyar – Schleppi 3:1

Herren VI  gegen DJK Schwäbisch Gmünd II  9:3
Zum ersten Mal konnten wir mit unseren beiden „Neuzugängen“ aus der 5 Mannschaft an die Tische gehen. Manuel und Christoph konnten ihr Doppel mit 3:0 gewinnen. Elias und Dennis mussten sich dem Spitzendoppel  von DJK knapp in 5 Sätzen geschlagen geben. Steffen und Philipp gewannen ihr Doppel souverän mit 3:1. Anschließend musste sich Manuel seinem Gegner mit 1:3 beugen, während Elias mit demselben Ergebnis gegen der Nr. 1 von DJK gewinnen konnte. Christoph hatte wenig Mühe bei seinem 3:1 Sieg. Dennis musste sich mit 1:3 seinem Gegner geschlagen geben. Steffen kämpfte seinen Gegner mit 3:2 nieder, und auch Philipp besiegte seinen Gegner mit 3:1 nach einer konzentrierten Leistung. Manuel spielte gegen die Nr. 1 von DJK stark auf und konnte sich verdient im 5.Satz mit 12:10 durchsetzen. Elias ließ bei seinem 3:1 Erfolg nie Zweifel an seinem Sieg aufkommen. Somit war es Christoph vorbehalten mit seinem 3:1 Sieg den 9:3 Erfolg sicherzustellen.
Es spielten: Manuel Daiss, Elias Teeg, Christoph Uberi, Dennis Nothdurft, Steffen Nothdurft und Philipp Ott

Herren VII gegen TSV Alfdorf II  9:7
Dass es ein schweres Spiel wird war uns bewusst, dass es aber so eng hergehen würde, nicht. Die beiden ersten Doppel mit Oswald Mayer / Helmuth Klein sowie Wolfgang Eberl / Klaus Uecker gingen nach fünf hart umkämpften Sätzen an Alfdorf. Unsere Jugendersatzspieler Felix Burkhardt und Noah Mann ließen sich aber davon nicht beeindrucken und gewannen ihr Doppel souverän.Im vorderen Paarkreuz lief es dann ähnlich schlecht denn sowohl Wolfgang Eberl als auch Klaus Uecker verloren ihr Spiele. Im mittleren Paarkreuz punktete dann Felix Burkhart wogegen Oswald Mayer sein Spiel verlor und wir mit 2:5 in Rückstand gerieten. Im hinteren Paarkreuz gewannen aber dann Helmuth Klein sowohl auch Hans-Peter Seibold ihre Spiele glatt und brachten uns nach dem ersten Durchgang auf 4:5 heran. Der zweite Durchgang begann wiederum holp-rig denn Klaus Uecker musste auch sein zweites Spiel abgeben und Wolfgang Eberl brachte sein Spiel et-was  glücklich im 5. Satz nach Hause. Im Mittleren Paarkreuz zeigte Felix Burkhardt wieder ein überragendes Spiel und gewann deutlich, leider musste Oswald Mayer wiederum passen und wir lagen wiederum 6:7 zurück. Die Entscheidung musste also in den letzten drei Spielen fallen. Nachdem Helmuth Klein mit einem glatten Sieg wieder ausgleichen konnte sah es anfänglich für Hans-Peter Seibold nicht gut aus denn er lag schon 1:2 in Sätzen zurück. Aber er hatte einen Glanztag erwischt und brachte sein Spiel im 5. Satz doch noch nach Hause. Nun musste das Schlußdoppel über Sieg oder Unendschieden entscheiden. Nachdem hier die bei-den ersten Sätze von Oswald Mayer/Helmuth Klein an Alfdorf gingen sahen wir schon unsere Felle davon schwimmen, aber die Beiden steigerten sich von Satz zu Satz und konnten unseren Sieg fest machen. Durch diesen Erfolg sind wir weiter im Aufstiegsrennen um Platz zwei. Die Entscheidung wird voraussichtlich am vorletzten Spieltag gegen Waldstetten fallen.
Es spielten: Wolfgang Eberl, Klaus Uecker, Felix Burkhardt, Oswald Mayer, Helmuth Klein, Hans-Peter Sei-bold und Noah Mann

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -