Trainingszeiten

Dienstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr
Donnerstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr

Spendenkonto Jugend

Kennwort:
Das Spendenkonto erfragen Sie bitte beim Abteilungsleiter oder in der Geschäftsstelle

1. Mannschaft (Oberliga) 4. Mannschaft (Kreisliga A Ost Rems)
2. Mannschaft (Landesliga Gr.2) 5. Mannschaft (Kreisliga B Schorndorf)
3. Mannschaft (Bezirksklasse Rems) 6. Mannschaft (Kreisklasse A Schorndorf)

Herren II gegen VfL Kirchheim     5:9
TG Donzdorf III gegen  Herren II     4:9
SG Schorndorf II   gegen  Herren III     9:7
Herren III gegen  TTV Burgstetten II     9:0
Herren IV gegen  TSB Schwäbisch Gmünd     8:8
TTC Leinzell II gegen  Herren V     7:9

TTC Leinzell II gegen  Herren V 7:9
Zum letzten Spiel ging es am Samstag Abend nach Leinzell. Nachdem das Hinrundenspiel deutlich an Leinzell ging wollten wir unbedingt Revanche nehmen und fuhren deshalb mit Bestbesetzung, leider mussten wir auf Helmut Kalmbach verzichten, nach Leinzell. Der Start war auch gleich sehr verheissungsvoll, denn wir gewannen alle drei Eingangsdoppel klar und führten 3:0. Nach einer Punkteteilung im vorderen Paarkreuz, Manuel Daiss bezwang die Nr. 2 von Leinzell leider musste sich Elias Teeg der Nr. 1 nach harter Gegenwehr im 5.Satz geschlagen geben. Bis dato also kein Beinbruch. Völlig überraschend verloren dann aber Steffen Nothdurft und Klaus Uecker ihre Einzel und es stand nur noch 4 : 3 für uns. Helmuth Klein und Oswald Mayer beherrschten ihre Gegner klar und brachten uns wieder mit 6 : 3 in Führung. Der 2. Durchgang begann wie der Erste, Elias Teeg schlug die Nr. 2 und Manuel Daiss verlor gegen die Nr. 1 und somit stand es 7: 4. Womit wir nicht gerechnet haben, dass Steffen Nothdurft und auch Klaus Uecker wiederum ihre Spiele verloren, wobei Klaus etwas Pech hatte und sein Spiel erst  in der Verlängerung im 5. Satz abgeben musste und Leinzell auf 7:6 verkürzen konnte. Im hinteren Paarkreuz lies Helmuth Klein nichts anbrennen und gewann klar. Oswald Mayer hätte nun den Sack zu machen können, bekam aber nach 2:1 Satzführung Knieprobleme und musste sein Spiel abgeben. Vor dem Schlussdoppel stand es also 8:7 für uns. Steffen Nothdurft und Helmuth Klein bewiesen, wie so oft Nervenstärke und gewannen das Doppel klar mit 3:0 und die Revanche war geglückt, wenn auch etwas glücklich denn alle 4 Doppel zu gewinnen ist nicht ohne weiteres zu erwarten. Mit nunmehr  31 : 9 Punkten und dem 3. Tabellenplatz haben wir alle Erwartungen übertroffen und freuen uns auf die neue Saison.
Es spielten: Manuel Daiss, Elias Teeg, Steffen Nothdurft, Klaus Uecker, Helmuth Klein und Oswald Mayer
Ausserdem haben zu diesem Saisonergebnis Helmut Kalmbach, Wolfgang Pigorsch und Michael Reißig beigetragen.

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -