Trainingszeiten

Dienstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr
Donnerstag
19.45 Uhr - 22.00 Uhr

Spendenkonto Jugend

Kennwort:
Das Spendenkonto erfragen Sie bitte beim Abteilungsleiter oder in der Geschäftsstelle

TV 06 Limbach gegen Herren I     6:9
TTC Wehrden e.V. gegen Herren I     4:9
SV Nabern gegen Herren II     3:9
TB Beinstein III gegen Herren IV     9:4
SV Lautern gegen Herren VII     2:9

SV Lautern gegen Herren VII             2:9
In den drei Eingangsdoppeln gab es nur durch das Doppel Helmuth Klein und Oswald Mayer einen klaren Sieg. Das Doppel Wolfgang Eberl mit Felix Burkhardt scheiderte denkbar knapp im 5. Satz. Unser drittes Doppel Vincenzo Di Carlo mit unserem Jugendersatzspieler Maximilian Babel lagen bereits mit 0:2 zurück, steigerten sich aber von Satz zu Satz und setzten sich im 5. Satz klar durch und brachten uns mit 2:1 in Führung. Im vorderen Paarkreuz gewannen Wolfgang Eberl und Helmuth Klein ihre Spiele klar. Im mittleren Paarkreuz machte Oswald Mayer mit seinem Gegner kurzen Prozess und gewann deutlich mit 3:0 wogegen sich unser zweiter Jugendersatzspieler, Felix Burkhardt, sein Spiel erst im 5. Satz klar machen konnte. Im hinteren Paarkreuz setzte sich dann Vincenzo Di Carlo glatt mit 3:0 durch. Maximilian Babel zeigte in seinem ersten Spiel bei den Aktiven eine gute Leistung, hielt auch lange mit, musste sich aber doch geschlagen geben. Mit nunmehr 6:2 Punkten liegen wir auf dem 4. Tabellenplatz.
Es spielten: Helmuth Klein, Wolfgang Eberl, Oswald Mayer, Felix Burkhardt, Vincenzo Di Carlo und Maximilian Babel
TTC Hegnach II gegen Herren III     6:9
TV Mögglingen gegen Herren IV     9:4
TSB Schwäbisch Gmünd II gegen Herren V     9:4
TV Herlikofen II gegen Herren VI     6:9
Herren VII gegen SG Schorndorf V     4:0 (Pokal)
TSV Haubersbronn gegen Senioren     2:6

TV Herlikofen II gegen Herren VI      6:9
Von den Eingangsdoppeln konnten wir 2 deutlich gewinnen und mussten eines abgeben. Etwas überraschend gingen im vorderen Paarkreuz beide Punkte an die Gastgeber. Dafür ließ das mittlere und hintere Paarkreuz nichts anbrennen und gewannen ihre Spiele deutlich. Somit führten wir mit 6:3. Nachdem es dann im vorderen Paarkreuz zu einer Punkteteilung kam und Helmuth Klein sein 2. Spiel sicher gewann, führten wir mit 8:4 und dachten an einen schnellen Sieg. Etwas überraschend, aber auch unglücklich verloren dann Klaus Uecker und Oswald Mayer ihre Spiele im 5. Satz. Damit hatte Herlikofen auf 8:6 verkürzt. Nun musste unser Jugendersatzspieler Felix Burkhardt an den Tisch. Da am Nachbartisch Elias Teeg und Steffen Nothdurft im Schlussdoppel zurücklagen, musste Felix gewinnen, damit wir den sicher geglaubten Sieg nicht doch noch aus den Händen geben mussten. Felix spielte gewohnt sicher, uns ließ seinem Gegner bei seinem 3:0 Erfolg keine Chance. Wieder einmal war Felix unser Matchwinner. 
Es spielten: Elias Teeg, Steffen Nothdurft, Klaus Uecker, Helmuth Klein, Oswald Mayer und Felix Burkhardt.

Herren VII gegen SG Schorndorf V  4:0 (Pokal)
Im ersten Spiel des Herren D - Pokals ging es für gegen die eine Klasse höher spielende SG Schorndorf V. Da im Pokal mit Dreiermannschaften gespielt wird schickten wir Wolfgang Eberl, Oswald Mayer und Helmuth Klein ins Rennen. Im ersten Einzel lag Wolfgang Eberl mit 0:2 im Rückstand fand aber dann zu seinem gewohnten Angriffsspiel und drehten das Spiel noch zu seinen Gunsten. Gleichzeitig machten Oswald Mayer und Helmuth Klein mit ihren Gegner bereits kurzen Prozess und gewannen jeweils mit 3:0 somit stand es vor dem Doppel 3:0 für uns und zum Sieg fehlte nur noch ein Sieg im Doppel. Dieses gestaltete sich schwieriger als gedacht den das Doppel konnte letztendlich erst im 5.Satz zu unseren Gunsten entschieden werden und der Einzug in die nächste Pokalrunde war gesichert.
Es spielten: Helmuth Klein, Wolfgang Eberl und Oswald Mayer

TSV Haubersbronn gegen Senioren    2:6
Zu Beginn gab es bei den Eingangsdoppel eine Punkteteilung durch einen klaren Sieg von Klaus Uecker und Wolfgang Eberl und einer Fünsatzniederlage von Helmuth Klein mit Oswald Mayer. Im vorderen
Paarkreuz hatte es Helmuth Klein mit seinem Angsgegner Wieler zu tun und musste sich abermals deutlich geschlagen geben. Klaus Uecker dagegen konnte sein Spiel nach Hause bringen und glich somit aus. Im hinteren Paarkreuz beherrschten Wolfgang Eberl und Oswald Mayer ihre Gegner klar und brachten uns mit 4:2 in Führung. Im zweiten Durchgang machte Helmuth Klein mit seinem Gegner kurzen Prozess und gewann deutlich mit 3:0. Den Sack zu machte dann Klaus Uecker mit einem knappen Fünfsatzsieg gegen die Nr. 1 von Haubersbronn.
Es spielten: Klaus Uecker, Helmuth Klein, Wolfgang Eberl und Oswald Mayer
SPORTVG Feuerbach gegen Herren II     1:9
TV Oeffingen gegen Herren III     9:2
Herren VI gegen SG Bettringen IV     8:8

Herren VI  gegen SG Bettringen IV   8:8
Obwohl wir ohne unsere Nr. 1 und 5 gegen den Mitaufsteiger antreten mussten, entwickelte sich ein spannendes Spiel. Nach den Eingangsdoppeln lagen wir 1:2 zurück. Nur unser Spitzendoppel Teeg/Nothdurft konnten ihr Spiel, nach 0:2 Satzrückstand noch gewinnen. Im Anschluss konnten wir beide Spiele im vorderen Paarkreuz mit 3:2 gewinnen. Das mittlere Paarkreuz musste beide Spiele abgeben. Im hinteren Paarkreuz gab es eine Punkteteilung, wobei unser Jugendersatzspieler Felix Burkhardt sein Spiel im 4. Satz nervenstark mit 19:17 für sich entschied. Somit stand es nach dem ersten Durchgang 4:5. Im 2. Durchgang gab es in jedem Paarkreuz wieder eine Punkteteilung, wobei alle verlorenen Spiele mit 2:3 an den Gegner gingen. Somit stand es vor dem Schlussdoppel 7:8. Nachdem Teeg/Nothdurft die ersten beiden Sätze knapp verloren hatten, konnten sie das Spiel noch wenden und gewannen mit 3:2. Somit war das verdiente Unentschieden geschafft.
Es spielten: Elias Teeg, Steffen Nothdurft, Helmut Kalmbach, Philipp Ott, Oswald Mayer und Felix Burkhardt.

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -