Beim Auftakt der Team-Liga am 11. Mai in Winterbach konnten wir trotz des langen Wochenendes in allen drei Altersklassen an den Start gehen.
Bei herrlichem Wetter begannen um 10 Uhr die U8er mit insgesamt 11 Teams aus dem Rems-Murr-Kreis. Die 4 Disziplinen waren der 30m-Sprint aus 2 verschiedenen Startpositionen, Zonenweitsprung, Wurf mit dem 80g-Ball und die Einbein-Hüpfer-Staffel. Im Sprint waren sie das schnellste Team von allen, super! Rang 2 beim Weitsprung, Rang 4 beim Wurf und Rang 5 bei der Hüpfer-Staffel ergaben am Schluss 12 Punkte und Platz 4. Ein wirklich guter Einstieg in die Saison.
Am Start waren: Noah Bienst, Lexa Heinlein, Jonas Titze, Emma Rubbert, Kilian Rentschler, Emma Pallesche, Marleen Schrödter, Jonne Römer, Natalie Shami und Tim Liske.
Insgesamt 14 Teams der U10er begannen nach gemeinsamem Aufwärmen um 12 Uhr den Wettkampf. Für sie standen ein 30m-Hürdensprint, Zonenweitsprung, Wurf mit dem 80g-Ball sowie Koordinationsspringen auf Zeit auf dem Programm. In dieser Disziplin geht es darum, möglichst schnell und korrekt eine Reifenbahn zu durchspringen. Wir konnten zwei Teams stellen, da viele Kinder beim ersten Freiluftwettkampf der Saison antreten wollten. Unser Team rot hatte mit Rang 3 bei den Koordinationssprüngen sein bestes Ergebnis. Rang 4 beim Weitsprung und Wurf, sowie Rang 5 beim Hürdensprint ergab insgesamt den tollen 3. Platz mit 16 Punkten.
Unser Team weiß, mit den Jüngeren und auch Wettkampfneulingen, belegte am Ende den 9. Platz. Ihre stärksten Disziplinen waren Weitsprung und Koordination jeweils mit Rang 7.
20240514 LA U10
Team rot: Julian Bretzger, Anna Bergmann, Dante Lutzu, Mathilda Brestel, Johan Heinrich, Alba Kaiser, Matti Römer, Simon Zeller, Yilin Wu und Verena Bantel
Team weiß: Marie Liske, Julius und Thorben Paetzke, Sophia Ehlert, Linda Sremec, Julia Zeh und Noel Philipp
Nochmals 14 U12-Teams gingen dann um 14 Uhr auf die Jagd nach guten Ergebnissen. Auf dem Programm standen zwei 50m-Sprints aus dem Tiefstart, Stabweitsprung, Wurf mit dem Wurfstab, Koordinationssprünge und zum Abschluss noch die Pendelstaffel. Mit Rang 1 jeweils beim Wurf und der Pendelstaffel zeigten sie super Ergebnisse. Rang 2 bei den Koordinationssprüngen, Rang 4 beim Sprint und Rang 5 im Stabweitsprung ergab am Ende mit 13 Punkten einen hervorragenden 3. Platz. Wobei die ersten 4 Teams jeweils nur 1 Punkt trennte.
20240514 LA U12
Noel Gabriel, Antonia Hartwijk, Janne Rost, Frieda Bührle, Liam Schwarz, Anna Kerber, Mats Hoffmann, Maximilian Dick und Elisa Gailing konnten sich zu Recht über das gute Ergebnis freuen.
Herzlichen Glückwunsch an alle!

Bönnigheim an Himmelfahrt
'Magdalene auf fremdem Terrain
200m in 29,49sec. / Stab 2,60m gewonnen / Weit 4,57m

Jette stark im Speer und über die Hürden
Speer 32,71m / Hürden 13,15sec. und 100m in 13,89sec

Lisa und Petra auf Weitenjagd in Bayern
Zuerst in Vöhringen
Lisa Diskus 38,48m Petra 33,81m Kugel 11,31m

München
Lisa Diskus 36,91m Petra 32,86m

Stuttgart Blockmehrkampf
Lena Sjögren 13,83sec. 60Hü. und 3:06,53min über 800m Gesamt 1690Pkt. Zoe Jacob 11,75sec. über 75m und 17m im Ball Gesamt 1317Pkt.

___________________________________________________

Wieder gute Leistungen bei den Athleten der LG Limes-Rems

Eine wettkampfreiche Woche mit Stationen in Bönnigheim, Vöhringen, München, Langenbrand und Stuttgart haben die Athleten der LG Limes-Rems hinter sich. Den Auftakt an Himmelfahrt machten Jette Taubert und Magdalena Melzer.
Magdalena mal nicht mit dem Hammer unterwegs - gewann in Bönnigheim den Stabhochsprung mit 2,60m und lief zum ersten Mal die 200m in 29,49s. Auch im Weitsprung war sie am Start. Hier kamen 4,57m in die Wertung. Jette hatte im Speerwurf gleich 4 Versuche über die 30m. Mit neuer Bestleistung von 32,71m erzielte sie auch gleich die Qualifikation für die Süddeutschen Meisterschaften und gewann den Wettkampf souverän. Bei den Hürden will die 13 Sekundenmarke noch nicht fallen. Aber mit wieder guten 13,15s wurde sie Dritte.
Parallel waren Lisa und Petra Engel in Bayern auf Weitenjagd. Zuerst in Vöhringen. Dort hat Lisa wieder sehr gute 38,48m geworfen. Petra glänzte einmal mehr im Kugelstoßen mit 11,31m und 33,81m mit dem Diskus. Zwei Tage später in München lief es nicht ganz so glatt. Lisa hatte zwar eine gute Serie, aber der Ausreißer hat noch gefehlt. Mit 36,91m wurde sie Dritte. Petra warf 32,86m.
In Stuttgart waren wieder die jüngsten im Blockmehrkampf am Start. Lena Sjögren W12 hatte ihre besten Ergebnisse im Hürdenlauf mit 13,83s und 3:06,53min über 800m. Insgesamt ergab das 1690 Punkte. Zoe Jacob W12 lief über 75m in 11,75s und warf 17m mit dem Ball. Dies ergab 1317 Punkte.
Den Abschluss machte dann wieder Magdalena in Langenbrand. In einem sehr starken Feld beim deutschen Hammerwerfercup belegte sie mit neuer Bestleistung von 51,38m den sehr guten 3. Platz. Das ist jetzt eine gute Basis für die in den nächsten Wochen beginnenden Meisterschaften.

Lisa Engel hat sich am 1.Mai im Diskus in Rechberghausen in einem guten Wettkampf stabilisiert auf 37,02m und ist dann gleich am Samstag in Schwäbisch Gmünd in den nächsten Wettkampf gegangen. Nach eher durchwachsenen ersten Versuchen hat Lisa dann im letzten Versuch noch richtig einen draufgelegt. Ihre neue Bestleistung steht nun bei 39,07m. Petra Engel kam in Rechberghausen auf ordentliche 32,32m.
Jette Taubert ging am 1. Mai im Blockmehrkampf Wurf in Mannheim an den Start. Los ging es mit dem Diskus, den sie auf 20,08m schleuderte. Bei der 2. Disziplin, den 80m Hürden lief sie mit ordentlich Gegenwind wieder sehr gute 13,11s und bekam eine sehr gute Zeit in die Wertung. Es folgten 4,28m im Weitsprung und 8,66m im Kugelstoßen. Zum Abschluss sprintete sie noch in 14,04s über die 100m Distanz. Damit gewann sie mit 2270 Punkten den Wettkampf. Am Freitag ging es dann nach Albstadt, um nochmals Hürden zu laufen. Auch hier gewann Jette mit leichtem Gegenwind in 13,12s. Zudem ging sie zum ersten Mal über die 300m Hürden an den Start. Mit sehr guten 52,23s. gewann sie auch hier ihren Lauf.
Weiter so!

Gleich zu Beginn des Wettkampfes am Samstag, den 27.04.24, hatte Jette Taubert parallel den Speerwurf und die Hürden zu absolvieren. Und das gelang ihr mit Bravour. Sowohl über die Hürden als auch im Speer mit neuer Bestleistung. Im Speer gewann sie die Konkurrenz der höheren Altersklasse mit 30,81m. Über die 80 Hürden wurde Jette Zweite mit hervorragenden 13,08s und das mit 0,9m/s Gegenwind. Ebenfalls eine Tagessieg holte sich Paul Jung M14 im Hochsprung mit neuer Bestleistung von 1,40m. Leider scheiterte er knapp an den 1,45m. David Schreiner ging über die 800m an den Start. Er lief beherzt und blieb bis zum Schluss am Sieger dran. Mit 2:43,1min. wurde er sehr guter Zweiter. Unsere Jüngsten Lena Sjögren, Lara Burgemeister, Zoe Jacob waren gemeinsam im Weitsprung und 75m Lauf am Start. Über die 75 liefen Lena 12,51 s, Lara 12,03s und Zoe 11,90s in ihren Vorläufen. Das reichte Lara und Zoe für das Finale, das die beiden auf den Plätzen 4 und 5 beendeten. Zoe in 11,98s und Lara in 12,00s. Im Weitsprung, bei dem nach dem Vorkampf nur die besten 8 weiterkommen, erzielte Lara 3,36m und Lena 3,40m. Zoe sprang mit 3,76m ins Finale. Dort steigerte sie sich nochmals auf 3,97m und wurde damit Vierte.
20240429 LA1

20240429 LA2

Hammerwurfsieg in Leinfelden für Magdalena
Beim Werfermeeting in Leinfelden knackte Magdalena Melzer die 50m Marke. Endlich mal mit deutlich besseren Wetterbedingungen ausgestattet, ging es am Sonntag früh in den nächsten Wettkampf. Und dort sind im zweiten Versuch die 50m gefallen. Den Auftakt machte der erste Versuch mit 49,98m, im anschließenden zweiten Versuch wurden starke 51,30m gemessen. Damit hat sie nicht nur den Wettkampf gewonnen, sondern nun auch die Führung in der Baden-Württembergischen Bestenliste übernommen.

Diskussiege in Geislingen für Lisa und Petra
Beim Diskuswurf in Geislingen bei Albstadt, ebenfalls am Sonntag, den 28. April, hat Lisa Engel einen tollen Tag erwischt. Lisa, bei den U20 am Start, konnte bereits im Vorkampf mit 37,79m eine sehr gute Weite erzielen. Aber dabei ließ sie es nicht bewenden. Im Endkampf gelang ihr dann noch ein besserer Versuch. 38,59m sind nicht nur eine neue Bestleistung, sondern auch ein weiterer Schritt hin auf die 40er Marke. Petra Engel ging bei den Frauen an den Start. Mit 33,34m gewann auch sie ihren Wettkampf.

Beim Werfertag am Samstag, den 20.04.2024 in Leinfelden war Magdalene Melzer U18 für die LG Limes-Rems am Start. Bei recht frischen, aber zumindest trockenem Wetter ging es in Leinfelden auf dem Wurfplatz ans Hammerwerfen. Nach sehr guten Würfen im Einwerfen wurde der Wettkampf gestartet. Ihr zweiter Versuch war ein richtig guter. Gemessen wurden 46,95m. Anschließend steigerte Magdalena ihre Rotationsgeschwindigkeit. Im 5. Versuch schleuderte sie den Hammer noch auf 47,07 m und gewann damit den Wettbewerb. Nun gilt es weiter an der Konstanz und an der Drehgeschwindigkeit zu arbeiten.

 Weiterhin viel Erfolg

SV Plüderhausen e.V., Brückenstr.16, 73655 Plüderhausen - Copyright © 2016 -